Microsoft Office 2021: Alle Infos

Aktualisiert: Juli 5

Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage. Microsoft Office 2021 wird ohne Abo erhältlich sein, das heißt: gleiche Funktionen zu höheren Preisen, jedoch kürzere Supportdauer.


Im zweiten Halbjahr 2021 ist es so weit: Die neue Office-Version 2021 erscheint auf dem Markt. Sie wird für Windows und Mac verfügbar sein, als 32- und 64-Bit Edition. Zu erwerben werden eine Office Standard Edition, eine Office Professional Plus Edition und eine LTSC – Version (Long Term Servicing Channel-Version) sein, welche Patches und Securityupdates enthält. Sie bleibt am Stand der Erstinstallation und kann im Funktionsumfang nicht mehr erweitert werden.[1]


Gedacht ist die neue Anwendungssammlung des Softwaregiganten hauptsächlich für Geräte, die keiner Veränderung unterliegen. Unternehmen, welche die Clouddienste von Office 365 nicht möchten und regelmäßige Updates ablehnen, steigen bei einer Nutzungsdauer von 10 Jahren günstiger aus.[2]

Windows sieht eine solche Anwendung allerdings nicht vor und somit tritt die Absicht dahinter milde aber dennoch klar hervor:

Unternehmen sollen zum Abonnieren des Office 365 bewegt werden. Daher wird die reguläre Supportdauer von ursprünglich 10 Jahren auf die Hälfte reduziert. Gleichzeitig steigt der Preis der Software um 10%. Davon sind auch einzelne Anwendungen betroffen.


Neuerungen des neuen Office sind zudem auf wenige Punkte reduziert, unter anderem wird der Dark Mode unterstützt, eine bessere Barrierefreiheit ist gegeben und Erweiterungen in Excel sind enthalten. Microsoft Teams und OneNote werden im Office-Paket zu finden sein.

Um Office 365 attraktiver zu machen, werden einige bekannte Barrieren beseitigt. So wird der Zeitraum für die Offline-Nutzung auf bis zu 180 Tage verlängert.[2] Da Permanentlizenzen bisher den Vorteil hatten, pro Gerät erwerbbar zu sein, während ein Abonnement pro User abgeschlossen hat werden müssen, wird sich das in Zukunft mit der Möglichkeit des Erwerbs einer Per-Device-Lizenz ändern.


Für Privatnutzer mag im Großen und Ganzen das neue Office 2021 ein gutes Angebot sein, allerdings ist eine Kosten- Nutzen-Erhebung sicherlich von Vorteil. Uns stellt sich also die Frage: Sein oder Nichtsein? Mit den Neuerungen öffnet Microsoft seine Office 365 Suite für ein breiteres Benutzerspektrum und wir bei maxisystems sind schon lange Fans davon. Wir helfen Ihnen gerne bei der Beratung, damit Sie ihre Entscheidung wohlüberlegt treffen können.



[1] Microsoft Office 2021: Ohne Abozwang zum Einmalkauf

[2] Sommergut, Wolfgang: Microsoft Office 2022 ohne Abo: höhere Preise, kürzerer Support, kaum Neuerungen

[3] Official: Microsoft Upcoming commercial preview of Microsoft Office LTSC