Homeoffice? Here to stay!

Während der Coronapandemie, die sich derzeit dem Ende zu nahen scheint, war es unsere wichtigste Aufgabe, unsere Mitmenschen durch Social Distancing zu schützen. Arbeiten war nicht mehr wie gewohnt möglich, also hatte sich das Homeoffice etabliert. Nach einer Umfrage zeigt sich jetzt allerdings, dass diese andere Art des Arbeitsplatzes nicht nur eine kurzweilige Erscheinung sein dürfte, sondern die Menschen auch nach der Pandemie vermehrt von zuhause aus arbeiten.


Im vierten Quartal 2020 arbeiteten mehr als zehn Millionen Menschen im Homeoffice (Bitkom-Umfrage) und auf weitere 8,3 Millionen Arbeiter traf dies teilweise zu. Die Infografik von Statista und Technology Review zeigt, dass dies auch nach der Pandemie deutlich beibehalten wird. Zumindest der Großteil der Befragten gab an, teilweise im Homeoffice weiterzuarbeiten. Der Großteil der Betroffenen hatte bisher gute Erfahrungen damit gemacht, 48% geben unter anderem an, dass das zeitlich und räumlich flexible Arbeiten zur Steigerung der Lebensqualität beigetragen hat. 58% gaben an, zumindest ein mobiles Endgerät vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt bekommen zu haben.



Quelle:

Brandt, Mathias: Statistik der Woche. Warum das Homeoffice auch nach der Pandemie bleibt. In: heise online 25.05.2021. URL: https://www.heise.de/hintergrund/Statistik-der-Woche-Warum-das-Homeoffice-auch-nach-der-Pandemie-bleibt-6052342.html